Ausstellung in ländlicher Idylle

Am ersten Wochenende im September stellten drei Künstlerinnen des SI Clubs Hildesheim im malerisch gelegenen Fachwerkhaus des Ateliers ars-alaoui eine Auswahl ihrer Werke aus, die auch käuflich zu erwerben waren.

Zur Eröffnung, bei klassischer Musik des Godehardi-Quartetts aus Hildesheim und unter Moderation von Rainer Vollmer, brachte Dr. Lucia Ruhnau die Künstlerinnen Claudia Vollmer (Skulpturen), Karola Berndt (Schmuck) und Touria Alaoui (Gemälde) dem zahlreich erschienenen, interessierten Publikum näher. Dieses bewunderte nicht nur die ausgestellten Werke, sondern genoss auch bei Wein und kleinem Fingerfood das angenehme Wetter und das dörfliche Ambiente.

Musikalisches Highlight am Samstag war die einfühlsame Untermalung der Veranstaltung  mit Gitarrenklang durch Volker Kraatz.

Am Sonntag endete die gut besuchte Ausstellung mit einem gemeinsamen Abendessen der Künstlerinnen, ihrer Ehemänner und Freunde im Bauerngarten des idyllisch im Dorfkern von Rehden gelegenen Ateliers der marokkanischen Künstlerin Touria Alaoui. Die Idee, eine Ausstellung aus dem Potenzial des SI Clubs zu organisieren, kam gut an: in der Region und bei den Clubschwestern selbst.