Biennale 2017

La vita e bella

Alle zwei Jahre organisiert der Serviceclub Soroptimist Hildesheim eine Veranstaltung zugunsten eines bestimmten sozialen Projektes. Die zweite Biennale dieser Art fand in diesem Jahr unter dem Motto „Szenario italiano – La vita e bella“ statt und unterstützte das Projekt „Arpegio Hildesheim e.V.“ an der Grundschule „Alter Markt“ in Hildesheim. Bei diesem Projekt, dessen Idee ursprünglich aus Peru stammt, erhalten Kinder und Jugendliche unabhängig von ihren finanziellen Möglichkeiten Instrumentalunterricht.

Dabei wird davon ausgegangen, dass das Erlernen eines Instrumentes die persönliche und soziale Entwicklung eines Kindes fördert. Es erfordert Konzentration, Ausdauer und Motivation. Das Besondere an dem pädagogischen Ansatz ist, dass die jungen Musiker und Musikerinnen nach kurzer Zeit zu einer Gemeinschaft zusammenwachsen, in der jedes Mitglied seine eigene Stimme hat und unersetzbar ist (www.arpegio-hildesheim.de).

An der Schule „Alter Markt“ kommt noch hinzu, dass im Austausch die peruanischen Lehrer des ursprünglichen Projektes, unterstützt von Lehrern der Musikschule Hildesheim, diesen Unterricht durchführen. Und so trafen sich die Soroptimistinnen mit Freunden und Gästen zu einem Benefizkonzert der besonderen Art mit italienischem Flair.

Nach der Vorstellung des Projektes wurden bei herrlichem Sonnenschein und musikalischer Untermalung durch das Ensemble „Tremozioni“ aus Wolfsburg, die leckeren Köstlichkeiten des erlesenen Buffets probiert und Lose der „Tombola der schönen Künste“ erstanden. Höhepunkt der Veranstaltung war natürlich das Vorspiel der jungen zu fördernden Künstler. Mit Enthusiasmus und strahlendem Lächeln, aber auch ein wenig beklommen und ganz konzentriert, spielten sie die neu erlernten Stücke. Sogar ein Geigensolo wurde den aufmerksamen Zuhörern geboten, die begeistert applaudierten.

Am Ende dieses gelungenen Tages verließen glückliche, zufriedene Gäste und Kinder mit kleinen Geschenken und wertvollen Gewinnen aus der „Tombola der schönen Künste“ die Veranstaltung, nicht ohne das Versprechen, in zwei Jahren wieder zu kommen. Der Erlös des erfolgreichen Benefiztages wird nach den Sommerferien dem Verein „Arpegio“ und der Grundschule „Alter Markt“ überreicht werden.