http://www.soroptimist-hildesheim.de/components/com_gk3_photoslide/thumbs_big/441287Header_hi.jpglink
http://www.soroptimist-hildesheim.de/components/com_gk3_photoslide/thumbs_big/597023header.jpglink
http://www.soroptimist-hildesheim.de/components/com_gk3_photoslide/thumbs_big/271573Gruppenbild.jpglink
http://www.soroptimist-hildesheim.de/components/com_gk3_photoslide/thumbs_big/896906Header.jpglink

Willkommen in Hildesheim

Lernen Sie den Club und unsere wunderschöne Stadt kennen.

Meisterinnenpreis 2016

Wir gratulieren Olga Weber!

Unser Club

SI Club Hildesheim: 114. Club der deutschen Union, gegründet 1999.

Tag der offenen Gartenpforte 2016

bei Wilhelm Schöning in Groß Himstedt

Willkommen in Hildesheim Meisterinnenpreis 2016 Unser Club Tag der offenen Gartenpforte 2016

Exkursion in die Arbeitswelt der Bergleute

Hüttenstollen 2017

Gut gerüstet fuhren auch in diesem Jahr wieder die Ferienpass-Kinder aus Hildesheim am ersten Samstag in den Sommerferien mit dem Zug nach Osterwald. Diese Zugfahrt gestaltete sich diesmal als Abenteuerfahrt. Die Oberleitung war durch Sturm beschädigt und so musste der Zug zurückfahren, um bei der nächsten Weichenstellung auf ein anderes Gleis geleitet zu werden.

Aufgeregt erzählend und sehr verspätet wanderten die Ausflügler endlich durch den Wald zum Hüttenstollen, gemeinsam mit einigen Flüchtlingskindern und in Begleitung  der Clubschwestern des SI-Clubs Hildesheim, der diesen Ausflug in jedem Jahr sponsert.

Mit Helmen geschützt ging es dann unter kundiger Führung eines „Steigers“ hinab in den Berg. Dort wurden unterschiedliche Szenen aus der Arbeitswelt beleuchtet und bestaunt.

Leicht abgekühlt, im Berg herrschen nur 9 Grad Celsius, stürzten sich die jungen „Bergleute“ nach ca. 1 Stunde unter Tage hungrig ans Buffet. Bei selbst zusammengestellten Hamburgern, bei warmen Würstchen und kalten Getränken wurde das eben Gesehene ausführlich diskutiert.

Gestärkt und voller neuer Eindrücke sprangen die Wanderer auf dem Rückweg durch den Wald dem Bahnhof zu, um ohne größere Verzögerungen pünktlich in Hildesheim von Eltern und Freunden abgeholt zu werden.

Die begleitenden Clubschwestern freuen sich schon auf die Ferienpass-Aktion zum Hüttenstollen im nächsten Jahr.

Junge Frauen in technische Berufe

Verleihung des 5. Soroptimist Deutschland Preises 2017

Der Soroptimist Deutschland Preis zeichnet Engagement zur Verbesserung der Stellung der Frau in der Gesellschaft aus.

(Hannover, 06.03.2017) In diesem Jahr geht der mit 20.000 Euro dotierte Soroptimist Deutschland Preis an proTechnicale und fördert damit ein Projekt, das Technik und Philosophie verbindet um mehr junge Frauen für technische Berufe und naturwissenschaftliche Studiengänge zu begeistern.

„Luft- und Raumfahrttechnik ist ein spannendes Arbeitsfeld. Doch leider arbeiten nach wie vor nur wenige Frauen in diesem Bereich. Umso schöner ist es, dass es ein Projekt wie proTechnicale gibt, das junge Frauen auf ein Studium der Luft- und Raumfahrttechnik und für alternative Technologien vorbereitet. Das Projekt hilft, den Frauenanteil in Wissenschaft und Technik zu erhöhen und leistet damit konkrete Hilfestellungen, um die Chancengleichheit von Frauen und Männern zu verbessern. Forschung und Technik wird enorm profitieren, wenn künftig noch mehr Frauen ihre Kompetenz, Leistung und Erfahrung einbringen“ so Staatssekretär Jo Dreiseitel.

Dazu Barbara Kohl, Präsidentin von Soroptimist International Deutschland: „Mit dieser Auszeichnung möchten wir das Engagement von proTechnicale, einem Projekt der Sophia.T gGmbH würdigen – umso mehr, als die jungen Frauen ein Netzwerk in Industrie und Universität aufbauen und die eigene Persönlichkeit weiterentwickeln können. Das Preisgeld kommt den jungen Frauen direkt zugute. Es soll sowohl für ein Vollstipendium als auch für begleitende Workshops zu Philosophie, Rhetorik und Improvisationstheater verwendet werden.“

Im Rahmen einer feierlichen Verleihung am 8. März in Frankfurt wird die Projektkoordinatorin Dr. Tanja Zeeb die Auszeichnung entgegennehmen, Teilnehmerinnen des Projekts werden anwesend sein.

Der Festakt findet um 11:00 Uhr im Frankfurter Grandhotel Hessischer Hof, Friedrich-Ebert-Anlage 40, statt. Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier hat die Schirmherrschaft übernommen. Er wird vertreten durch Herrn Staatssekretär Jo Dreiseitel. Renate Matthei, die Geschäftsführerin des Furore Verlags und Preisträgerin des Soroptimist Deutschland Preises 2015 wird die Laudatio halten.

Soroptimist International Deutschland würdigt mit diesem Preis Verdienste um die Verbesserung der Stellung der Frau in der Gesellschaft. Das zeigt sich auch in der Bandbreite der bisherigen Preisträgerinnen: Der Soroptimist Deutschland Preis ging bislang an Prof. Dr. Christiane Nüsslein-Volhard (2008), Prof. Dr. Dagmar Schipanski (2010), Prof. Dr. Jutta Allmendinger (2012) und Renate Matthei sowie Mustafa Karakas (2015).

Wir freuen uns, wenn Sie bei der Preisverleihung am 8. März um 11:00 Uhr in Frankfurt am Main dabei sein möchten. Melden Sie sich bitte an bei der SID-Geschäftsstelle in Hannover, Telefon: 0511 2880326 oder über Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Weitere Informationen und die Ausschreibungskriterien des Soroptimist Deutschland Preises finden Sie hier.

Soroptimist International (SI) ist die weltweit größte Service-Organisation berufstätiger Frauen. SI engagiert sich als Organisation im lokalen, nationalen und internationalen Umfeld für die Menschenrechte, Bildung für Mädchen und Frauen, Frieden, internationale Verständigung und verantwortliches Handeln. SI beteiligt sich aktiv an den Entscheidungsprozessen auf allen Ebenen der Gesellschaft. SI hat weltweit rund 80.000 Mitglieder in 132 Ländern und aktuell 214 Clubs und über 6.500 Mitglieder in Deutschland.

Weitere Informationen unter www.soroptimist.de.
Kontakt: Soroptimist International Deutschland
Seelhorststraße 51, 30175 Hannover
 Tel: 0511 / 2 88 03 26, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.